SPRACHE
 

Menschen statt Öl

 

Wir gehen gegen Ölbohrungen vor Gericht.

Das erste Mal seit 20 Jahren lässt die norwegische Regierung Ölbohrungen in der Arktis durchführen.
Ölverbrennung ist Grund für den Klimawandel. Dieser erzeugt extreme Wetterbedingungen und bedroht Regionen, Gesundheit und Familien.
Millionen von Menschen unterstützen bereits die Bewegung gegen Ölbohrungen in der Arktis. Mach auch du mit!
 

Die Timeline

APR 2016

Climate Agreement

Norway signs the Paris Agreement and promise to help limit climate change
 
MAY 2016

New Arctic oil licences

The Norwegian government hands out new oil licenses in the Arctic
 
AUG 2016

Drilling announced

Norwegian state-owned Statoil announces a massive drilling campaign
 
OCT 2016

Lawsuit filed

Greenpeace and Nature and Youth hand in lawsuit against the Norwegian government
 
JULY 2017

Bearing witness in the Arctic

Greenpeace ship is present in the Barents sea for the drilling season
 
NOV 2017

Court hearing starts

Trial begins. Names and witness statements are submitted as evidence in Court
 
TBA

Court decision

If we win the case will set an international precedent and millions of barrels of oil would stay in the ground
 

401,279

Menschen haben mitgemacht

Hilf uns im Gerichtsverfahren gegen Ölbohrungen in der Arktis. Füge deine Namen hinzu.

 

Mehr...

HILF UNS ÖLBOHRUNGEN IN DER ARKTIS VOR GERICHT ZU STOPPEN!
Füge deinen Namen hinzu.
Wir werden ihn vor Gericht vorlegen - als Beweis der stetig wachsenden Bewegung gegen Ölbohrungen in der Arktis.
401,279 habe unterschrieben
 

Please check this field

 
X
Show the Norwegian government the world is watching
MAKE THE MOVEMENT AGAINST ARCTIC OIL STRONGER BY ADDING YOUR PHOTO

Teile und lade deine Freunde ein

Letzte Unterzeichner